Erzählungen

Es gibt Menschen, welche uns mit ihren Geschichten verzaubern, andere nicht.

Erzählen ist lernbar und Geschichten können berühren, in der Schule, zu- hause, vor Publikum, im Berufsalltag. Erzählen ist immer da aktuell, wo wir in Beziehung mit anderen Menschen stehen.

Der Erzähler offenbart sich selbst in der Geschichte, und die Geschichte offen- bart sich durch den Erzähler. Das Innenleben tritt nach aussen. Erzählen kann man nur, was man liebt.

 

SCHWERPUNKTE DER ERZÄHLAKADEMIE

  • Geschichten erleben: Wir suchen eine persönliche, echte Bindung zur Geschichte und schulen uns im Umgang der Offenbarung der Geschichte und uns.
  • Erählungen verstehen: Der Erzähler vermittelt alte und neue Erfahrungen der mündlichen Erzähltradition, welche seit Menschengedenken existieren. Das Ver- ständnis der Geschichten – durch mündliche Überlieferung und in der Literatur – bietet den Stoff, um den Menschen zu verstehen.
  • Erzählen üben: Der Geschichtenerzähler ist kein Schauspieler, aber er spielt: mit der Sprache, mit Gesten und Mimik. Die Gliederung eines Textes, den Umgang mit Pausen und Zäsuren, mit der Variaton von Tempi, Rhythmen, Lautstärke und Satzmelodie, die Färbung der Stimme, die Gestaltung von Dialogen.

Dozenten:

Martin Niedermann
Heilpädagoge und Erzähler, Member of the international Storytellers (www.redensart.ch). Er lebt in Wengen und ist für Geschichten als Erzähler und Dozent im In- und Ausland unterwegs.

Agnes Zehnter
Kindergärtnerin, Sprachgestalterin, Sprachtherapeutin. Sie ist freischaffend als Dozentin für Sprachkunst und Rhetorik (www.amwort.ch), als Therapeu- tin und Künstlerin tätig.

Thomas Didden
Germanist und Historiker, Oberstufenlehrer Steiner Schulen, Geschäftsführer. Er ist als Vortragender und Erzähler unterwegs.

Info/Anmeldung:
AmWort
Ruchtiweg 5
CH-4143 Dornach
info@amwort.ch